// Rennserie

 

Die ADAC TCR Germany schliesst die Lücke zwischen Formelsport und Rallye und startet bei sieben Rennwochenenden in Europa. Die Rennen der ADAC TCR Germany sind bei SPORT1 live im Fernsehen und Online im Livestream zu sehen. Sieben Mal ist die ADAC TCR Germany 2018 im Rahmen des ADAC GT Masters am Start, inklusive der Auslandsgastspiele auf dem Red Bull Ring (Austria), Most (CZ) und dem Circuit Park Zandvoort (Holland).

Nach zwei freien Trainings über 30 Minuten wird in einem zweigeteilten Qualifying über 20 und 10 Minuten Dauer die Startaufstellung für das erste von zwei Rennen je Wochenende ermittelt. Das Ergebnis des zweiten Qualifying ergibt dann in umgekehrter Reihenfolge die Startaufstellung für Lauf zwei. Die Renndistanz der jeweils zwei Läufe pro Wochenende beträgt jeweils 30 Minuten.

"Die Resonanz auf die neue ADAC TCR Germany war bisher sehr hoch. Die bisher durchweg positiven Reaktionen zeigen, dass wir mit dem Konzept richtig liegen", sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. "Das ADAC GT Masters bietet der ADAC TCR Germany eine optimale Plattform für eine gute Entwicklung."

Weitere Infos zu der Rennserie finden Sie auf der Websiete der ADAC TCR Germany

 

 

© 2016 Wolf-Power GmbH - Leuholz 4- 8855 Wangen - SWITZERLAND